PS3 – negative Dinge?

Januar 26, 2008 · Posted in Allgemein 

Zur ersten Frage:

Alle deutschen PS3 Modelle benutzen entweder einen Software Emulator oder sind überhaupt nicht PS2 kompatibel.

Die 60 GB Variante (für etwa 600 Euro) ist mit einem Software-Emulator ausgerüstet, der aber bei einigen Spielen (z.B. SOCOM) überhaupt nicht funktioniert oder bei Spielen kleinere Fehler oder Ruckler erzeugt. Eine Liste der Spiele und deren Fehler findest Du bei dem Link unten.

Die 40 GB Version kann überhaupt keine PS2 Spiele abspielen.

Beide können aber recht problemlos PS1 Spiele abspielen.

Negative Punkte bei der PS3:
Immer noch zu hoher Preis (wenn Du sie unter 300 bekommst, ist es wahrscheinlich die PS2-lose 40 GB Version).
Ständig schrumpfender Funktionsumfang.
Zur Zeit kaum exclusive Spiele. Und die wenigen Exclusivtitel wie Motorstorm und Co. sind nich unbedingt ein innovativer Anreiz extra dafür eine so teure Konsole zu kaufen. Ähnliche (und bessere) Rennspiele gibt es auch auf dem PC oder anderen Konsolen.

Die Onlinefähigkeiten sind im Vergleich zur Xbox 360 eine Katastrophe.
Selbst bei der kostenlosen Silbermitgliedschaft kann ich jederzeit mit meinen Freunden reden, egal was ich gerade tue.
Bei der PS3 kann ich nur mit denen reden, die zufällig im selben Spiel sind wie ich.

Zur Zeit würde ich noch warten, da Sony nun eine BluRay Laserdiode entwickelt hat, die kleiner und billiger zu produzieren ist, was bei zukünftigen Modellen zu einem weiteren Preisverfall führen könnte.

Und wer über die Ausfallraten bei Xbox 360 lästert:
Microsoft tauscht eine “tote” 360 drei Jahre lang kostenlos aus.
Ein PS3 User bekam seine defekte PS3 nicht mehr repariert, weil sie “zu staubig” gewesen ist (siehe Link).

Related Blogs

Ähnlich posts:

  1. PS3 PS3 – negative Dinge? Xbox Zur ersten Frage: Alle deutschen PS3 Modelle benutzen entweder einen Software Emulator oder sind überhaupt nicht PS2 kompatibel.Die 60 GB Variante (für etwa 600 Euro) ist mit einem Software-Emulator ausgerüstet, der aber bei einigen...
  2. Kann man eine Playstation 3(40GB)so umrüsten das sie auch Spiele der Playstation 2 abspielt? Indem Du Dir eine Playstation 2 kaufst. Es gibt keine Umrüstmöglichkeit bei der 40GB Variante PS2 Spiele abspielen zu können.Bei der US Version der 60 GB Variante war die Hardware der PS2 eingebaut und hatte...
  3. PS1 Spiele auf der PS3 40GB Version…? Soviel wie ich weiss kann mann keine Ps 1 Spiele auf einer PS 3 mit 40 GB Spielen ich habe auch ne 40 GB version und kann darauf keine PS 1 spiele spielen sondern nur...
  4. fragen zur playstation 2 und 3? Auf einer PS2 kann man nur PS2-Spiele spielen.Bei einer PS3 kommt es darauf an… Die erste Version der PS3 die man in Deutschland kaufen konnte kann auch PS2-Spiele abspielen, die aktuelle Version der PS3 kann...

Comments

7 Responses to “PS3 – negative Dinge?”

  1. The Newspaper® on Januar 26th, 2008 20:04

    @ Ulk: Nette Schleichwerbung…

    Immer muss da einer kommen und was schlechtes über die Ps3 sagen. Xbox 360…damals fand ich die noch okay aber jetzt wo ich deren Zocker von heute sehe…für’s online spielen muss man bezahlen will ich noch erwähnen das ist kein Detail nein das ist richtige scheise bei der
    Xbox 360. “Eigenverschuldung” spannende geschichten von anderen Xbpx 360 und Nintendo Wii zockern…

    Es heisst eigentlich nicht PSX sondern Ps one. Die Ps3 ist Abwärtskompatible, bei der ganz billigen version bin ich mir nicht so sicher aber bei den anderen schon. Ich hab letztens King Kong (Ps2) ausprobiert, funktioniert wunderbar sogar mit verbesserter Grafik…zwei usb ports weniger sind ist auch kein jammer. Da kauft man sich für ein paar euro ein USB verteiler. Hab eins für 6 euro gekauft da hat man seine USB ports wieder. Bei der 40 GB version ist kein HDMI und kein W-lan dran soweit ich weiss…das ist aber uninteressant für leute die keine PSP haben oder einen HD TV.

  2. sky marshal on Januar 27th, 2008 12:20

    1. viel zu teuer
    2. ich vertrau sony nicht mehr, da gerade sehr viele sachen vorgefallen sind, die man nicht verstehen muss, wie die vorgänger berichtet haben.
    3. wii macht eh viel mehr spass mit den fernbedienungen, auch wenn man dadurch in der grafik zurück stecken muss.
    Mfg

  3. Just A Nobody on Januar 27th, 2008 13:41

    Leute!
    Es geht nicht darum welche Konsole besser ist!*Augenroll*

    Ich weiss nur das bei der PS3 40GB keine PS2 Spiele laufen.
    Aber PSOne! Frag mich jetzt nicht warum die das so machen. Für mich total unverständlich.

  4. Metaller666 on Januar 27th, 2008 18:32

    Ich hät sie geholt wenn die Spiele nciht so schweine teuer wären. Z.B. Spiderman 3 80€ die spinnen doch. Als ob ich Geld sche**** kann.

  5. Arminator on Januar 28th, 2008 14:22

    Zur ersten Frage:

    Alle deutschen PS3 Modelle benutzen entweder einen Software Emulator oder sind überhaupt nicht PS2 kompatibel.

    Die 60 GB Variante (für etwa 600 Euro) ist mit einem Software-Emulator ausgerüstet, der aber bei einigen Spielen (z.B. SOCOM) überhaupt nicht funktioniert oder bei Spielen kleinere Fehler oder Ruckler erzeugt. Eine Liste der Spiele und deren Fehler findest Du bei dem Link unten.

    Die 40 GB Version kann überhaupt keine PS2 Spiele abspielen.

    Beide können aber recht problemlos PS1 Spiele abspielen.

    Negative Punkte bei der PS3:
    Immer noch zu hoher Preis (wenn Du sie unter 300 bekommst, ist es wahrscheinlich die PS2-lose 40 GB Version).
    Ständig schrumpfender Funktionsumfang.
    Zur Zeit kaum exclusive Spiele. Und die wenigen Exclusivtitel wie Motorstorm und Co. sind nich unbedingt ein innovativer Anreiz extra dafür eine so teure Konsole zu kaufen. Ähnliche (und bessere) Rennspiele gibt es auch auf dem PC oder anderen Konsolen.

    Die Onlinefähigkeiten sind im Vergleich zur Xbox 360 eine Katastrophe.
    Selbst bei der kostenlosen Silbermitgliedschaft kann ich jederzeit mit meinen Freunden reden, egal was ich gerade tue.
    Bei der PS3 kann ich nur mit denen reden, die zufällig im selben Spiel sind wie ich.

    Zur Zeit würde ich noch warten, da Sony nun eine BluRay Laserdiode entwickelt hat, die kleiner und billiger zu produzieren ist, was bei zukünftigen Modellen zu einem weiteren Preisverfall führen könnte.

    Und wer über die Ausfallraten bei Xbox 360 lästert:
    Microsoft tauscht eine “tote” 360 drei Jahre lang kostenlos aus.
    Ein PS3 User bekam seine defekte PS3 nicht mehr repariert, weil sie “zu staubig” gewesen ist (siehe Link).

  6. Nicky on Januar 29th, 2008 12:32

    Also,die billigere 40gb Version der PS3 ist NICHt mehr abwärtskompatibel mit PSx oder PS2 Games!!!!Die erste Version (60gb und 599Euro) ist abwärtskompatibel nach einem Update!!!Ist nur kaum noch zu erhalten.
    Zu der Sache mit der überarbeiteten Verion…Die schlanke PS2 ist erst 7 Jahre nach Erscheinung der PS2 raus gekommen…wenn du so lange warten willst….
    Hm,negative Sachen:Sie ist sehr schwer,gross und teuer,die Spiele sind auch total teuer…aber sonst cooles Gerät….würde ich jedem Zock Freak wie ich es bin empfehlen

  7. mictwo4 on Februar 2nd, 2008 18:46

    Die Ps 3 mit 60 g kann fast alle alte spiele lesen von der ps2 und ps1 aber die 40 g nicht mehr und die 40 g version besitzt 2 anstatt 4 Usb Anschlüsse. Ich besitze selber eine ps3 (60 g) und finde eigentlich nichts negatives. Es gibt fast nichts zu überarbeiten da immer eine neue version zum herunterladen bereitgestellt wird!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes