was meint ihr – warum verhalten sich mütter so…?

März 31, 2013 · Posted in Allgemein 

Naja, das man ein neues Handy hat oder die neueste Spielekonsole muss nicht bedeuten dass man hierfür das Geld hat. In Familien, wo das Geld derart knapp ist, werden diese Sachen doch häufig auf Pump gekauft und mit Raten abbezahlt.

Ich finde es allerdings auch schrecklich, wenn diese Mütter ihren Kindern nur diesen neuen Firlefanz kaufen, damit Ruhe ist und die anderen denken, man hätte doch Geld. Sicher wird die ein oder andere Playstation auch angeschafft, damit die Kinder einen in Ruhe lassen und stattdessen vor der Konsole hängen.

Ich finde es besser, wenn Mütter mit ihren Kindern etwas unternehmen, also auch mal nach draußen gehen. Dazu braucht man auch nicht unbedingt viel Kohle. Kinder sind doch für viele Sachen schnell zu begeistern (wenn sie nicht schon abhängig sind von Playstation und TV).

Du machst das schon richtig, wenn du mit deinen Kids lieber mal etwas unternimmst anstatt sie einfach vor eine Playstation zu setzen.

Related Blogs

  • Related Blogs on was meint ihr – warum verhalten sich mütter so…?

Ähnlich posts:

  1. Wie kann ich meine Mutter überreden? … Eltern sind keine Bankinstitut! Das leben ist für viele zu teuer geworden… Die ganze Verpflichtungen wachsen vielen über d Kopf… und dennoch haben sie oft schwer ihre Kinder nein zu sagen für dessen übermäßige...
  2. Was meint ihr ist besser? XBox 360 oda PS3? Und weiss einer wie teuer die Spiele für PS3 werden? Ich denke die PS3 wird der Hammer, Spiele sollen um die 60 Euro kosten Related Blogs Related Blogs on Was meint ihr ist besser? XBox 360 oda PS3? Und weiss einer wie teuer die Spiele...
  3. Kennt hier jemand TalkMan für PSP? Was meint ihr darüber? In der Talkman-Software dient ein auf dem Bildschirm in 3D-Grafik dargestellter Vogel namens Max. Die laut Sony in der Art bisher nicht dagewesene Unterhaltungssoftware soll die vier Landessprachen von China, Japan, Korea und den USA...
  4. Warum stürzt meine PlayStation beim Starten von GTA 4 so häufig ab? Einige GTA IV Spieler haben auch auf der PS3 berichtet, dass es zu Problemen mit der PS3 Version kommt. Take2 rät in solchen Fällen, die Installation zu löschen, die Spielstände zu löschen und einige Sachen...

Comments

12 Responses to “was meint ihr – warum verhalten sich mütter so…?”

  1. LUCIFER on November 13th, 2007 09:53

    Das Phänomen kenne ich.Ich bin Hartz4 Empfänger.Wenn man zur Arge geht sieht man viele junge Mütter deren Kinder (sorry für den Ausdruck)assig aussehen,aber die Mutter aufgetakelt bis zum Umfallen und das neuste Handy am Ohr.
    Meistens ist es so dass diese Menschen stark über ihre Verhältnisse leben weil sie z.B. ein billiges schickes Handy zu einem teuren Vertrag dazu bekommen.Es ist auch eine Art zu demonstrieren dass man trotz Hartz4 immer noch zur Gesellschaft dazu gehören möchte und man nicht zu geben kann dass man es sich nicht leisten kann.
    Ich bekomme leider Hartz4 weil ich 2 schwerkranke Kinder habe.Ich lebe nicht über meine Verhältnisse.Ich weiss wie ich mein Geld einteilen muss auch wenn es schwer ist.

  2. hassanelmut on November 13th, 2007 09:53

    Es soll Mütter geben die haben wirklich nicht das Geld für Klassenkasse und andere Dinge ihrer Kinder. Und wenn dann Onkel oder Oma die PS3 kaufen oder ein Mobiltelefon dann steht das nicht darauf Sponsort by, und das ist es was dann Leute wie dich irritiert. Klar wir hatten Drei Kinder und da war es auch nicht leicht für uns auch einmal nein zu sagen. Aber unsere Kinder haben es mehr oder weniger verstanden, Essen und Wohnen sowie Kleidung gehen eben vor. Das haben wir also unseren Kindern klar gemacht, wenn das alle so machen gibt es auch kaum Probleme mit den Kindern.
    Unsere Politiker nehmen sich was sie brauchen, woher sollen es die Kinder anders wissen?

  3. Tina.... on November 13th, 2007 09:59

    Hallo

    Es ist doch heutzutage völlig normal das alle was besseres sein wollen! Alle gucken immer das nach aussen alles gut aussieht. Ich denke es ist einfach zum schutz. Auf der einen Seite wollen die Leute die mitleid aber auf der anderen Seite wollen sie alles haben, und immer besser sein als andere. Es wurde uns doch nicht besser gelehrt in der Gesellschaft. Habe ein schöneres Haus, habe ein schöneres Auto, einen besseren Fernseher, bessere anziehsachen, bessere handys, habe einfach alles besser, und die meisten beschäftigen sich ihr ganzen Leben damit alles besser zu haben (sie wissen nicht das es Ihnen damit eher schlechter geht), das sie den wahren sinn im Leben nicht finden. Diese Leute sollte man auch nicht verurteilen weil sie es ja nicht besser wissen, und sich auch keine Gedanken machen, wann denn auch – sie haben ja keine Zeit- müssen sich um ihr ” besseres ” Leben kümmern.

  4. alienx2061 on November 13th, 2007 10:01

    ich kann dich verstehen, ich sehe es ja selber wenn ich mich umsehe.
    An deiner Stelle würde ich deine Strategie, wenn ich es mal so nehnen darf, weiter durchziehn, da es mir die richtige erscheint.
    Zu den anderen Müttern: das thema des alleinerziehenden Elternteils ist leider oft falsch verstanden oder aber durch schlechte Beispiele ins falsche licht gerückt.
    Sicherlich ist es oftmals für alleinerziehende Schwerer und oft ist das liebe geld wirklich schuld daran, aber leider, und das scheint mir in diesem Fall bei den angesprochnen Müttern so zu sein, versuchen die Mütter sich die Zuneigung ihrer Kinder zu erkaufen und sehen dies garnicht mehr. Unter Umständen ist da auch Irgendwo noch ein vater, der dann seinerseits die Kinder mit teuren Geschenken versucht ansich zu binden. In dem Alter deiner Tochter (8 – 12 Jahre) sind Kinder für dererlei “Bestechungen” sehr anfällig und lassen das dann ihre Mütter spüren. Es kommt dann unausweichlich dazu, dass die Mütter versuchen alles ihren Kindern recht zu machen und dann is das Geld halt alle.
    Und dann fehlt es natürlich an allen anderen Ecken und Kanten, und besonders auf eltern-abenden kann man sich dann besonders gut darüber auslassen, da es einem seit jahren geltendem Tenor entspricht das Schule zu teuer sei.

    So ich glaube ich hab mich erstmal genug ausgelassen…
    Ich hoffe ich konnte dir “helfen”!

  5. riessrop666 on November 13th, 2007 10:04

    jeder spart da wo er es für richtig hält.

  6. Bonny on November 13th, 2007 10:13

    So weit bin ich nocht nicht – meiner ist erst 4 Jahre und hat auch alles Spielzeug das man braucht oder nicht. Aber ich zahle auch den Kindergartenbeitrag etc. ohne zu motzen.

    Verstehen kann ich die Mütter die Du hier beschreibst aber schon ein bißchen. Sie haben vielleicht wirklich wenig Geld und setzen die Prioritäten dann eher auf Dinge die nicht “vergänglich” sind. Ich meine 5,- Euro für ne Wurst und eine Limo sind ruck – zuck weg und wenn sie da sparen und statt dessen ein unnötiges Handy kaufen, das halt länger hält und einfach als Gegenstand da ist….

    Ist jetzt schwer rüber zu bringen was ich so meine… Guck mal:
    Ich rauche nicht – mein Mann gibt am Tag 10,- bis 15,- Euro für Zigaretten aus – die sind weg – Luft – Qualm! Wenn ich jetzt meinem Kleinen für 15,- Euro einen Bagger kaufe, werde ich blöd angesehen weil er ja schon tausend hat, aber über diese 15,- Euro falle ich zumindestens drüber, weil sie greifbar – vorhanden sind.

    Denke mal die alleinerziehenden Mütter versuchen durch diese Prästigeobjekte ihren Kindern was zurück geben zu wollen, daß sie durch den “Verlust” des Vaters oder des “Familielebens” ersetzen wollen – durch Konsumgüter. Da sie aber wirklich nicht voll Geld hängen, sparen sie halt an den für sie verzichtbaren Sachen.

    Ich persönlich kauf auch alles mögliche und nehme fast nie was zu essen mit. Wenn ich dann meinen Kontoauszug sehe, denke ich trotz Ehemann… da könnte man mal was ändern und sparen.

  7. Tom on November 13th, 2007 10:44

    Hallo,

    das Problem ist wohl vielschichtig.
    Da gibt es noch mehr, was mich wundert, nämlich dass meist Geld für Zigaretten da ist, Alk oft ebenfalls in diesen Haushalten zu finden ist, die Unterhaltungselektronik vom Feinsten etc.
    Den Reim, den ich mir drauf mache, ist, daß es den Menschen zu leicht gemacht wird, auf Pump oder Raten zu kaufen. Die Angebote flattern allenthalben ins Haus.
    Wahrscheinlich ist der Besitz dieser Dinge (nicht das Eigentum daran), tatsächlich Teil einer Selbstwertbestätigungsstrategie.
    Ich könnte mir derzeit den neuesten technischen Schnickschnack, Alk, Zigaretten usw. zumeist problemlos und ohne Einschränkungen meiner Lebensqualität leisten, aber in unserem Haushalt gibt es das nicht.
    Jedem Einbrecher würden wahrscheinlich die Tränen kommen
    Der Fernseher 36″ ist 10 Jahre alt, die Ministereo 7 Jahre, mein Handy ist 8 Jahre alt, hat kein Farbdisplay, keine Kamera etc. damit kann man tatsächlich nur telefonieren; der heimische PC läuft inzwischen 5 Jahre, Tabakwaren sind bei uns verpönt und Alkohol ist zwar da, wird aber ausschließlich den Gästen angeboten. Markenklamotten haben unsere Kinder nicht, ich nicht und meine Frau, glaub ich, auch nicht. Handies kriegen unsere Kinder nicht, genauso wenig wie gameboys, außer sie finanzieren die Dinger selbst (wozu sie bisher keine Lust hatten).
    Es ist wohl tatsächlich eine Wertefrage.
    Ich brauch solchen Kram nicht zur Selbstbestätigung und ich kaufe nichts auf Pump oder Raten.
    Mögen die Anderen doch z.B. über meinen altertümlichen “sprechenden Knochen” oder meine uralte Karre lächeln oder Schlimmeres. Na und? Was schert es die Eiche, wenn sich eine Sau an ihr kratzt?

    Was sich Dir sagen möchte, ist: Wenn es Dein Selbstwertgefühl zulässt, halte Deine Werte hoch. Aus meiner Sicht ist es immer besser, mehr zu sein, als zu scheinen. Und: Bescheidenheit ist eine Tugend. Von Prunk- und Prahlsucht habe ich das noch nie gehört.
    Von daher halte ich es für sinnvoll, meine Kinder zu stolzer Bescheidenheit, Selbstbewußtsein und innerer wie äußerer Wahrhaftigkeit zu erziehen.
    Das bringt ihnen im Leben mehr, als irgendwelche käuflichen Statussymbole.
    Das geht aber nur, wenn ich das auch vorlebe.

    Gruß

    Tom

  8. Sweety83 on November 13th, 2007 13:10

    Naja, das man ein neues Handy hat oder die neueste Spielekonsole muss nicht bedeuten dass man hierfür das Geld hat. In Familien, wo das Geld derart knapp ist, werden diese Sachen doch häufig auf Pump gekauft und mit Raten abbezahlt.

    Ich finde es allerdings auch schrecklich, wenn diese Mütter ihren Kindern nur diesen neuen Firlefanz kaufen, damit Ruhe ist und die anderen denken, man hätte doch Geld. Sicher wird die ein oder andere Playstation auch angeschafft, damit die Kinder einen in Ruhe lassen und stattdessen vor der Konsole hängen.

    Ich finde es besser, wenn Mütter mit ihren Kindern etwas unternehmen, also auch mal nach draußen gehen. Dazu braucht man auch nicht unbedingt viel Kohle. Kinder sind doch für viele Sachen schnell zu begeistern (wenn sie nicht schon abhängig sind von Playstation und TV).

    Du machst das schon richtig, wenn du mit deinen Kids lieber mal etwas unternimmst anstatt sie einfach vor eine Playstation zu setzen.

  9. Claudia on November 13th, 2007 13:13

    ich kenne das auch zugenüge. War früher genauso.
    Hab immer geheult das zu wenig Geld da sei.
    Lang ist es her. Ich hab es geschafft, das immer “ausreichend” Geld vorhanden ist. Seid einigen Jahren klappt es. Bin verh. und hab 2 Jungs, die beiden brauchen immer viele Dinge auch die Schule kostet auch viel Geld. Doch ich beklage mich nicht mehr, lass die Dinge auf mich zu kommen, denn alles Regelt sich.

  10. annett.kiefer on November 13th, 2007 14:04

    Ich denke es liegt daran dass für diese Mütter einfach die äußerlichen Werte zählen ! sprich niemand soll sehen dass kein Geld da ist also wird GEld in Kleidung und irgendwelche Kinkerlitzchen gesteckt !

    sowas find ich zum Kotzen und da gehört es dass solchen noch viel weniger GEld haben !

  11. jutta r on November 13th, 2007 17:31

    Ich glaube ,das es sehr schwer ist,alleinerziehend zu sein.
    Vielleicht kaufen diese Mütter,von denen du hier redest,ihren Kindern deshalb diese Dinge,damit sie (die Mütter)ihre ruhe haben.Denn es ist leichter gesagt:Spiel PS als :Komm wir gehen raus.Manche Leute sind einfach zu bequem um etwas mit ihren Kids zu unternehmen und da kommt die moderne Technik doch gerade richtig.
    Vielleicht meckern diese Mütter ja aus dem Grund,weil die Veranstaltungen immer zum Ende des Monats sind, und das Geld dann knapp ist.
    P.S.bin nicht alleinerziehend

  12. Mibo on November 14th, 2007 13:12

    Jeder muß doch nunmal selber wissen, wie er sein Kind erzieht.
    Wenn Du Deine Erziehung für richtig hälst, dann ist das doch gut. Die anderen Mütter denken sicher auch, daß sie es richtig machen.
    Und mal ehrlich, weißt Du denn, ob sie die teuren Handy`s ect nicht von den Großeltern oder so geschenkt bekommen?
    Manche Teenies wollen vielleicht auch lieber ein Handy und nicht in den Urlaub. Kinder haben auch ihre eigenen Vorstellungen.
    Beurteile andere Mütter nicht so voreilig. Jede Mutter tut wohl das, was für ihr Kind gut ist.
    Und wenn sie über Geld jammern, ist doch egal, Du hast das richtige für dich und deine Tochter gefunden, was die anderen machen, ist deren Sache.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes