Welche WLAN-Sicherheitseinstellung soll ich einstellen? WPA-PSK (TKIP) oder WPA-PSK (AES)?

Juli 9, 2011 · Posted in Allgemein 

Beide Verfahren sind ausreichend sicher.

WPA-PSK (AES) ist das vermutllich sichere und Verschlüsselungsverfahren mit klarer eindeutigeren Architektur.

WPA-PSK (TKIP) war ein Ansatz die Fehler aus dem unbrauchbaren WEP Verfahren auszumerzen und das möglichst ohne Performenceeinbussen.

Wichtig ist zur Zeit die Notwendigkeit, dass alle Gerate das gleiche Verfahren verwenden. Mittlerweile gibt es zwar schon WLAN-Router die verschiedene Verfahren parallel können, aber in deinem Fall such dir das aus was die anderen können.

Wenn Du es genau wissen willst siehe den Link.

Ähnlich posts:

  1. wo kann man Spiel Stände runterladen z.b. für die psp? Man müsste schon wissen für welches Spiel. Ansonsten siehe Quelle. Keine Tags zu diesem Beitrag. Verwandte Artikel Keine verwandten Artikel ...
  2. AN ALLE PLAYSTATION 3 FREUNDE? Was genau willst du denn jetzt wissen??? Tags:alle, Freunde, PlayStation Verwandte Artikel nennt mir bite alle details Von der PLAYSTATION 3! und lohnt es sich 399 €dafür auszugeben?wie findet ihr die? (3) Können alle Playstation...
  3. Welche Eigenschaften sollte ein LCD-Fehrnser haben um darauf Playstation mit HD Auflösung zu spielen? LCD eignen sich in der Regel NICHT für schnelle Spiele, wegen der Bewegungsunschärfe. (LCD flimmern nicht mehr. Dadurch kann das Gehirn die Bilder zeitlich nicht mehr so gut trennen.)Da ist ein Plasma besser.Moderene LCD können...
  4. Mehrere GTA (PS2) fragen? Zu Frage 1: Link 1: Wie man zur Bismarck kommt und wie man sie fährtZu Frage 2: Siehe Link 1. Man braucht das U-Boot um zur Bismarck zu kommen.Zu Frage 3 und 4: Offiziell von...

Comments

2 Responses to “Welche WLAN-Sicherheitseinstellung soll ich einstellen? WPA-PSK (TKIP) oder WPA-PSK (AES)?”

  1. tomate on April 26th, 2007 21:18

    Beide Verfahren sind ausreichend sicher.

    WPA-PSK (AES) ist das vermutllich sichere und Verschlüsselungsverfahren mit klarer eindeutigeren Architektur.

    WPA-PSK (TKIP) war ein Ansatz die Fehler aus dem unbrauchbaren WEP Verfahren auszumerzen und das möglichst ohne Performenceeinbussen.

    Wichtig ist zur Zeit die Notwendigkeit, dass alle Gerate das gleiche Verfahren verwenden. Mittlerweile gibt es zwar schon WLAN-Router die verschiedene Verfahren parallel können, aber in deinem Fall such dir das aus was die anderen können.

    Wenn Du es genau wissen willst siehe den Link.

  2. Nobody1974 on April 27th, 2007 11:09

    WPA-PSK AES ist die sichere Methode von den 2en.
    Geknackt sind aber schon alle beide!
    Beide Methoden schicken beim WLan Verkehr immer Fragmente des Schlüssels mit. Wenn man lange genug die Daten ablauscht hat man irgendwann den HashSchlüssel da.
    Diesen kann man ganz einfach local auf dem Rechner des Hackers knacken und schon ist man drin.
    Die sicherste Methode ist die mit dem Umkreis Server. Mein Router unterstützt diese zwar, aber ich setzt doch nicht extra einen Server auf.
    mfg

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes