Kaufberatung: Xbox 360 oder Playstation 3?

März 26, 2018 · Posted in Allgemein 

Wenn du lieber Renn-Spiele spielen möchtest, würde ich dir die ps3 empfehlen, aber wenn du lieber Ballerspiele spielst liegt dir die x-box im Vorteil. Für ps3 kommen nähmlich mehr Rennspiele raus als auf der xbox würde ich mal sagen. Beispiel: Gran turismo 5.

Aber auch so würde ich dir die ps3 empfehlen. Sie hat einen Blu-ray player intigriert, ist viel leiser als die xbox und hat auch noch eine größere Festplatte.
Es wird dich wundern, aber die ps3 ist eigentlich nicht teurer! Wenn man mal nachdenkt was alles an technik in der xbox steckt und dann das von der ps3, dann sieht die Sache schon wieder anders aus.

Related Blogs

  • Related Blogs on Kaufberatung: Xbox 360 oder Playstation 3?

Ähnlich posts:

  1. Playstation Eine Playstation 2 verkaufen und mit dem Geld Playstation 3 oder Xbox kaufen? XBox Ich finde das eigentlich unnütz. Weil eigentlich ist Playstation 3 (für mich) genausogut wie Playstation 2. XBox find ich sowieso blöd. Wenn du sowieso noch einen PC obendrauf hast, dann brauchst du doch keine...
  2. Sollte ich meine Playstation 2 gegen eine Xbox 360 Arcade tauschen? Die Playstation kann PS1 Spiele spielen, was die Xbox 360 nicht kann. Alles andere kann die XBox 360 deutlich besser als die PS2. Related Blogs Related Blogs on Sollte ich meine Playstation 2 gegen eine...
  3. Lohnt sich noch eine Xbox 360? Also beide Systeme sind so ziemlich gleich gut. Die ps3 ist zwar etwas teurer aber dafür kann sie schon alles.Wenn du dir ne Xbox arcade kaufst musst du, um die ganzen Funktionen der ps3 auf...
  4. wie mache ich spiele uaf meiner psp? Das geht wie beim Computer: Du musst ein Spiel für deine PSP kaufen. Das Spiel muss aber extra für PSP sein, sonst geht es nicht. Es ist auf einer CD drauf, die du in deine...

Comments

6 Responses to “Kaufberatung: Xbox 360 oder Playstation 3?”

  1. lennartmeinz on Juli 15th, 2008 21:14

    beitragen kann ich dass die PS3 deutlich besser aussieht ;]

    ganz abgesehen davon stürzt sie sehr viel seltener ab und ist leiser. und die PS3 bekommt noch pluspunkte dafür, derzeit der günstigste BD (blueray) -player auf dem markt zu sein.

  2. AnswerPlease on Juli 15th, 2008 21:22

    Vorzüge er PS3 :
    Das Gerät ist flüsterleise im Vergleich zum Düsentriebwerk der Xbox 360. Die Menüs sind prima bedienbar, der Controller entspricht ohnehin dem PS2-Vorgänger, nur etwas leichter, und überhaupt weiß die Handhabung in allen Bereichen zu überzeugen.
    -Blue Ray player (Kostet der billigste ohne Festplatten
    imerhin noch 198€ (Quelle idealo.de))
    -Gute Grafik
    -Es können zu bis zu 7 leuten auf einer PS3 zoggen
    -Online spielen Kostenlos
    -Viel speicher
    -Kann bis jetzt noch nicht 100 prozentig beurteil werden,
    aber auf der PS2 sind eindeutig die besseren spiele
    herausgekommen als auf der X-Box

  3. Arminator on Juli 16th, 2008 10:46

    Wenn Du zuhause einen Windows PC mit Media Center hast (also z.B. Vista Home Premium bzw. Ultimate oder XP Media Center Edition), kannst Du inclusive USB Tastatur Websurfen alles tun.

    Hast Du kein Media Center, musst Du zum Surfen immer noch an Deinen PC.
    Da der Browser der PS3 dank fehlender Möglichkeit Plugins zu installieren sowieso nur auf normalen Standard-Websites zu gebrauchen ist, ist zur Zeit sowieso keine Konsole als echtes Surfbrett zu gebrauchen.

    Dafür hat die Xbox 360 eine ganze Menge weiterer Vorteile gegenüber der PS3.

    Größere Spieleauswahl, bessere Multimedia-Unterstützung, besserer Preis, bessere Online Features und bessere Hardware.

    Da die Xbox 360 (mit Ausnahme von Japan) mehr User als die PS3 hat, sind Publisher natürlich mehr gewillt Spiele für die Xbox 360 zu machen, da hier die Verkaufschancen größer sind (daher wird Final Fantasy XIII auch nur in Japan exclusiv für die PS3 kommen, in Amerika und Europa kommt FFXIII auch auf der Xbox 360, da hier der Markt größer ist.

    Mulitmedia:
    Also das, was Du mit der Konsole vorhast ist perfekt für die XBox 360.
    Du kannst natürlich DVDs ansehen. Wenn Du die Xbox per HDMI oder einem VGA Kabel anschließt, skaliert die Xbox die Videos auch auf fast HD Qualität hoch.
    Du kannst aber auch Filme von Deinem PC per Netzwerk auf die Xbox streamen und im Wohnzimmer schauen. Auch HD Videos, ohne dass Du für die Konsole ein BluRay oder HD DVD Laufwerk brauchst.

    Die Musikbibliothek nimmt die Xbox auch von Deiner PC Festplatte an. Und falls Du auf dem PC schon Lieblings-Playlisten erstellt hast kannst Du diese direkt anwählen und abspielen.

    Und das sogar mitten im Spiel. Die Xbox ersetzt dann die Musik des Spiels durch Deine eigene, und behält nur noch die Soundeffekte im Spiel, damit Du immer weißt was um Dich herum passiert.
    Das kann die PS3 nur in einigen wenigen ausgewählten Spielen seit dem 2.41 Firmwareupdate.
    Musik kannst Du von MusikCDs auf die Festplatte rippen, oder aber einfach ein beliebiges USB Laufwerk anschließen und von da Deine Musik abspielen lassen.

    Das Kopieren und Verwalten Deiner Fotos musst Du weiterhin am PC machen. Du kannst aber die USB Cam an die Xbox anschließen und die Fotos einfach so schon mal anzeigen.

    Und wenn Du ein oben genanntes Windows mit Media Center hast, kannst Du mit der Xbox auch Live TV oder aufgezeichnete Fernsehsendungen ansehen. Und mit einem Plugin auch im Web surfen. Und zwar mit voller Internet-Explorer Kompatibilität.

    Und was die anderen Leute wegen Lautstärke sagen:
    Die Xbox ist beim Abspielen von Medieninhalten flüsterleise. Beim DVD Spielen schaltet sie extra in einen Stromsparmodus, um weniger Hitze und somit weniger Lüftergeräusch zu erzeugen.

    Nach dem Dashboard Update im Herbst soll man auch auf Wunsch Spiele auf die Festplatte kopieren dürfen. Das eliminiert dann das Rauschen des Disc Laufwerks und die Xbox ist auch beim Zocken still…

    Besserer Preis:
    Die derzeit im Handel erhältliche PS3 mit 40GB und standard TV Kabel kostet knapp 400 Euro und kann keine PS2 Spiele Spielen.

    Die Xbox 360 Elite mit 120 GB Platte, Headset, Netzwerk- HDTV- und HDMI Kabel kostet 369 Euro und kann auch keine PS2 Spiele spielen.

    Online Features:
    Mit dem kommenden Firmwareupdate im Herbst/Winter kannst Du Dich mit Deinen Freunden online treffen und beispielsweise Fotos untereinander austauschen und Euch via Headset oder Text-Chat unterhalten.
    Das unterhalten mit Freunden funktioniert bei der Xbox 360 jederzeit. Egal ob Du eine DVD schaust, spielst oder Musik hörst.
    Bei der PS3 kannst Du nur Textnachrichten an Freunde senden.

    Diese Funktion ist mit der kostenlosen Xbox Silber Mitgliedschaft möglich. Du kannst sogar Leuten eine Nachricht schicken, die per MSN Messenger am PC sind.

    Lediglich wenn Du online gegen andere Leute spielen willst, brauchst Du eine Goldmitgliedschaft die zwischen 40 und 50 Euro für 13 Monate kostet (je nachdem in welchem Laden Du sie kaufst).

    Hardware:
    Die Xbox 360 hat eine bessere Hardware für Spiele. Während der Cell Prozessor der PS3 durchaus eine enorme Rechenleistung an den Tag legt, wird er durch das langsame Speicherinterface gebremst.

    Die PS3 kann knapp 50GB/sec durch den Speicherbus schicken. Selbst für simpelste Berechnungen einer High Definition 3D Grafik (Z-Sortierung und Füllen der Flächen) braucht man mehr als 60GB/sec.
    Die PS3 erreicht das, indem sie die Daten vor dem Transfer erst komprimieren und dann wieder entpacken muss.

    Die Xbox 360 hat mehr als 270GB/sec Speicherbandbreite und kann so Z-Sortierung mit transparenten Objekten, Füllen der Oberflächen, Anbringen von Bump Mapping Texturen, High Dynamic Range Rendering und Anti Aliasing machen.

    Da der PS3 Grafikchip auf einem nVidia 6800 Chip-Design basiert, kann eine 50 Euro Grafikkarte für den PC bessere Grafiken herzaubern.

    Was man der PS3 als enormen Vorteil einräumen kann: Sie ist der günstigste BluRay Player im Verhältnis Preis – Funktionsumfang.

    @bananarama: Bin von Beruf Informatiker, und seit den frühen 80ern mit Videospielen groß geworden.
    Habe (fast) alle Konsolen zuhause (Xbox 1 fehlt) und informiere mich dabei ganz genau wofür ich Geld ausgebe, und damit meine ich nicht das Lesen von Hochglanzprospekten.
    Daher ist die PS3 für mich derzeit der beste BluRay Player und die Xbox 360 die beste High Definition Spielekonsole.

    Dass MaksimL mir vorwirft die PS3 schlecht zu reden liegt nicht an mir. Ich finde die PS3 als BluRay Player klasse. Dass sie als Spielekonsole enttäuschend ist, liegt nicht an mir, sondern an Sonys Marketing Hype und einer Hardware, die diesen Anforderungen nicht gerecht wird.

  4. dönerladen07 on Juli 16th, 2008 11:19

    Wenn du lieber Renn-Spiele spielen möchtest, würde ich dir die ps3 empfehlen, aber wenn du lieber Ballerspiele spielst liegt dir die x-box im Vorteil. Für ps3 kommen nähmlich mehr Rennspiele raus als auf der xbox würde ich mal sagen. Beispiel: Gran turismo 5.

    Aber auch so würde ich dir die ps3 empfehlen. Sie hat einen Blu-ray player intigriert, ist viel leiser als die xbox und hat auch noch eine größere Festplatte.
    Es wird dich wundern, aber die ps3 ist eigentlich nicht teurer! Wenn man mal nachdenkt was alles an technik in der xbox steckt und dann das von der ps3, dann sieht die Sache schon wieder anders aus.

  5. Maksim L on Juli 16th, 2008 14:01

    wenn du solche vorrausetzungen haben willst dann nimm die ps3 und der arnimator schreibt imer nur scheiße und macht die ps3 runnter

  6. bananarama on Juli 16th, 2008 23:03

    @arminator das ist einfach unglaublich was für antworten du schreibst was bist du vom beruf?^^ und woher nimmst du dir die zeit für solche ausführlichen artikel?
    *vor den pc niederknie und arminator anbet*

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes