Blue Ray killt HD-DVD , Bahn frei für PS3?

Januar 30, 2018 · Posted in Allgemein 

Eigentlich ist es traurig, dass ein so kundenunfreundliches Format wie BluRay im Filmbereich das Rennen gemacht hat. Freut euch also auf Regionalkodierungen, und Kopierschutzgängelungen, die ab 2010 den hochauflösendnen Content nur noch in Standard DVD Qualität abspielt.
Oder wenn alle paar Monate eine neue BluRay Spezifikation die am Markt befindlichen Player obsolet macht.
Die HD-DVD hatte schon von Anfang an die Features (Picture in Picture, Interaktive Inhalte, Internetfunktionen), die bei der BluRay erst kürzlich oder noch überhaupt nicht umgesetzt sind.

HD-DVD war *eine* möglichkeit High Definition Inhalte auf die Xbox zu bringen.
Microsoft hat mit dem Videomarktplatz eine recht gute Marktposition hochauflösende Filme zu den Kunden zu bringen, ohne irgendwelche BluRay Lizenzen an Sony zahlen zu müssen, oder den Kunden einen teuren Hardwareklotz ans Bein zu hängen.
Es hätte genausogut andersherum laufen können, und die PS3 wäre dann einfach nur eine überteuerte Spielekonsole. Mehr nicht.

Was die Speicherplatzproblematik angeht:
Sieh mal zum PC. Der hat dank Festplatte einen fast unausschöpflich großen Speicher. Trotzdem kommen alle Spiele auf dem PC problemlos mit durchschnittlich 4 GB aus. Selbst Crysis braucht nur 7GB.

Dass die BluRays mit Spielen so voll sind, dass sie die 8GB Grenze der DVD sprengen ist einfach erklärt.
Bei Resistance Fall of Man sind beispielsweise alle Sprachsamples in mehreren Sprachen enthalten. Außerdem ist die Suchgeschwindigkeit bei BluRay Laufwerken schlechter als bei DVDs (was an der Art liegt, wie BluRay Daten ablegt. Es ist eben auf das Streamen von Videos optimiertm, nicht dem zufälligen Datenlesen wie bei Spielen erforderlich).
Daher werden oft benötigte Teile mehrmals doppelt und dreifach auf der Scheibe abgelegt, so kann die PS3 “schneller” zu dem nächstliegenden Datenteil springen.

Oder es wird wie bei Devil May Cry 4 erstmal 20 Minuten auf Platte kopiert.

Was Hideo Kojima also wegen dem Speicherplatz sagt, ist nur Marketing-Geblubber.

Such mal im Internet nach “Farbrausch” und “Debris”. Das ist ein Demo, was nichtmal eine 3.5” Diskette braucht, aber Grafiken produzieren kann, die hochauflösender sind als die PS3 es mit ihren 1080p schafft. Es würde auf einem PC problemlos in 1920×1280 laufen und nur wenige Kilobyte Platz brauchen.
Oder “kkrieger” (ja, mit 2 “k”), ist ein kompletter First Person Shooter in 96 Kilobyte, mit Grafiken, die sich hinter Quake und Doom nicht verstecken müssen.

Es kostet einfach zu viel ein Spiel zu machen, was mit echtem Spielecontent (also nicht stundenlangen Videosequenzen) mehr Platz braucht als eine DVD.

Ich denke also nicht, dass Du mit Deiner Wunschprognose, dass Microsoft mit der Xbox rote Zahlen schreibt recht hast.

Sie haben 10Millionen zahlende Live Benutzer, digitalen Content, der ohne viel Kosten verkauft wird, und es scheint, als ob ihre Xbox Strategie im Letzten Jahr aufgegangen ist. Da hat Microsoft nämlich erstmals kräftig schwarze Zahlen geschrieben.

Außerdem, rate mal welches Betriebssystem auf Sonys BüroPC’s läuft? Sony blecht also schon geraume Zeit ordentlich an Microsoft.

Also, entweder trollst Du woanders oder bringst Fakten, Fakten, Fakten :)

Ähnlich posts:

  1. wie kann man auf ps3 import spiele spielen braucht man da was? PS3 Spiele sind nicht regionalcodiert. Solange es also PS3 Spiele sind, kannst Du problemlos Spiele aus Amerika, Japan oder sonstwoher spielen.Allerdings PS2 und PS1 Spiele sind regionalcodiert. Das bedeutet, dass auf Deiner Deutschen PS3 nur...
  2. Microsofts Xbox 720: Next-Gen-TV statt einfach nur Konsole Xbox Xbox 720: Next-Gen-TV statt einfach nur Konsole Nachdem Microsoft bei den letzten Xbox-Gerüchten viel Kritik einstecken musste, scheinen nun mal wieder positive Fakten zur Durango durchgesickert zu sein. Offenbar wird die Konsole gleichzeitig eine mächtige...
  3. Kann jede PS3 Blue-ray DVD´s abspielen? Ja, *jedee* PS3 konsole kann BluRay Film Discs abspielen.Achte aber darauf, dass die Filme von derselben Region, wie Deine Konsole kommen. Wenn Du Deine PS3 hier in Deutschland gekauft hast, ist die Konsole auf BluRay...
  4. HD DVD oder Blue raid disc? Zwischen HD-DVD und bluray (nicht RAID, das ist was anderes) tobt derzeit ein Systemkrieg wie seinerzeit zwischen den verschiedenen Videosystemen, bei denen sich letztendlich VHS durchsetzte. Ich halte HD-DVD für besser, Aber Bluray wird sich...

Comments

8 Responses to “Blue Ray killt HD-DVD , Bahn frei für PS3?”

  1. LiiL_BozZ on Februar 27th, 2008 10:59

    Der Kampf ist nocht nicht vorbei !

    HD bringt noch eine Offensive mit günstigen Abspielgeräten .

  2. Gnurpel on Februar 27th, 2008 11:04

    Sie werden sich mit Händen und Füßen wehren, obwohl es ihnen nichts nutzen wird. Es wird noch ein paar Jahre hin und her gehen, und dann ist HD-DVD tot.

  3. Arminator on Februar 27th, 2008 11:12

    Eigentlich ist es traurig, dass ein so kundenunfreundliches Format wie BluRay im Filmbereich das Rennen gemacht hat. Freut euch also auf Regionalkodierungen, und Kopierschutzgängelungen, die ab 2010 den hochauflösendnen Content nur noch in Standard DVD Qualität abspielt.
    Oder wenn alle paar Monate eine neue BluRay Spezifikation die am Markt befindlichen Player obsolet macht.
    Die HD-DVD hatte schon von Anfang an die Features (Picture in Picture, Interaktive Inhalte, Internetfunktionen), die bei der BluRay erst kürzlich oder noch überhaupt nicht umgesetzt sind.

    HD-DVD war *eine* möglichkeit High Definition Inhalte auf die Xbox zu bringen.
    Microsoft hat mit dem Videomarktplatz eine recht gute Marktposition hochauflösende Filme zu den Kunden zu bringen, ohne irgendwelche BluRay Lizenzen an Sony zahlen zu müssen, oder den Kunden einen teuren Hardwareklotz ans Bein zu hängen.
    Es hätte genausogut andersherum laufen können, und die PS3 wäre dann einfach nur eine überteuerte Spielekonsole. Mehr nicht.

    Was die Speicherplatzproblematik angeht:
    Sieh mal zum PC. Der hat dank Festplatte einen fast unausschöpflich großen Speicher. Trotzdem kommen alle Spiele auf dem PC problemlos mit durchschnittlich 4 GB aus. Selbst Crysis braucht nur 7GB.

    Dass die BluRays mit Spielen so voll sind, dass sie die 8GB Grenze der DVD sprengen ist einfach erklärt.
    Bei Resistance Fall of Man sind beispielsweise alle Sprachsamples in mehreren Sprachen enthalten. Außerdem ist die Suchgeschwindigkeit bei BluRay Laufwerken schlechter als bei DVDs (was an der Art liegt, wie BluRay Daten ablegt. Es ist eben auf das Streamen von Videos optimiertm, nicht dem zufälligen Datenlesen wie bei Spielen erforderlich).
    Daher werden oft benötigte Teile mehrmals doppelt und dreifach auf der Scheibe abgelegt, so kann die PS3 “schneller” zu dem nächstliegenden Datenteil springen.

    Oder es wird wie bei Devil May Cry 4 erstmal 20 Minuten auf Platte kopiert.

    Was Hideo Kojima also wegen dem Speicherplatz sagt, ist nur Marketing-Geblubber.

    Such mal im Internet nach “Farbrausch” und “Debris”. Das ist ein Demo, was nichtmal eine 3.5” Diskette braucht, aber Grafiken produzieren kann, die hochauflösender sind als die PS3 es mit ihren 1080p schafft. Es würde auf einem PC problemlos in 1920×1280 laufen und nur wenige Kilobyte Platz brauchen.
    Oder “kkrieger” (ja, mit 2 “k”), ist ein kompletter First Person Shooter in 96 Kilobyte, mit Grafiken, die sich hinter Quake und Doom nicht verstecken müssen.

    Es kostet einfach zu viel ein Spiel zu machen, was mit echtem Spielecontent (also nicht stundenlangen Videosequenzen) mehr Platz braucht als eine DVD.

    Ich denke also nicht, dass Du mit Deiner Wunschprognose, dass Microsoft mit der Xbox rote Zahlen schreibt recht hast.

    Sie haben 10Millionen zahlende Live Benutzer, digitalen Content, der ohne viel Kosten verkauft wird, und es scheint, als ob ihre Xbox Strategie im Letzten Jahr aufgegangen ist. Da hat Microsoft nämlich erstmals kräftig schwarze Zahlen geschrieben.

    Außerdem, rate mal welches Betriebssystem auf Sonys BüroPC’s läuft? Sony blecht also schon geraume Zeit ordentlich an Microsoft.

    Also, entweder trollst Du woanders oder bringst Fakten, Fakten, Fakten :)

  4. Nicky on Februar 27th, 2008 12:04

    Ich stimme dir da absolut zu…..Sony war die ganze Zeit die Weltmacht in Sachen Konsolen und alle,die gedacht haben,das würde sich ändern,weil die PS3 so teuer ist,haben sowieso noch keinen richtigen Zocker kennengelernt…..Wir werden sehen wie es weitergeht….Wir werden uns definitiv keine XBox kaufen auc nicht wenn sie ein Blu Ray Laufwerk bekommt….Und unsere PS3 geben wir auch nicht mehr her….

  5. hoppsie165 on Februar 27th, 2008 12:40

    Sicherlich wird es für die PS3 einen kleinen Schub auslösen, ich denke aber nicht nicht das es jetzt zum großen run kommen wird dafür ist die PS3 zu teuer und wird durch ihre Monopolstellung wohl auch in nächster Zeit nicht wesentlich billiger werden.

    Das aus für die HD-DVD war absehbar, ich denke das Microsoft da nicht wirklich Kopfschmerzen bekommt die haben bei Einführung der 360 richtig abgeschöpft weil die PS3 Markteinführung sich zu lange hingezogen hat.

  6. bananarama on Februar 27th, 2008 15:28

    Ich kann arminator in allen punkten recht geben. ich glaub microsoft lässt sich davon nicht soderlich abschrecken

    @maxim ich glaube darüber kann man sich streiten weil du die ps3 besser findest als die xbox heiß das noch lange nicht das es so ist. es ist vielleicht auch geschmackssache

  7. ItachiFan on Februar 27th, 2008 19:27

    da geb ich dir recht. ich wusste von Anfang an, dass aus der HD DVD nichts wird. und die, die sich einen player für hd dvds gekauft haben, haben wohl pech. außerdem werden blu ray player ständig billiger sodass sich jeder eins kaufen kann.

  8. Maksim L on Februar 27th, 2008 23:34

    also 1. ich hasse die 360 2. finde ich blu-ray viel besser und fertig aus und jeder der eine 360 hat is ein jackass diese ganze streiterei kotzt mich so an gebt doch eifach zu das ps3 die beste konsole ist und fertig

    Ps. Nicky ist cool^^

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes