XBOX 360; oder Playstation 3?

Juli 3, 2009 · Posted in Allgemein 

Xbox 360.

Du kannst ganz einfach mit diesem Entscheidungsgraphen herausfinden, welche Konsole die Richtige für Dich ist:

Hast Du Freunde?
.|
+—> Nein –> Kauf eine PS3
.|
Ja
.|
Echte oder Internet Freunde?
.|
+—-> Echte —> Kauf eine Wii.|
.|
Internet
.|
V
Kauf eine Xbox 360

Aber Ernshafter: Diese Gründe machen die Xbox 360 zu einer besseren Wahl für eine Spielekonsole:

Größere Spieleauswahl, bessere Multimedia-Unterstützung, besserer Preis, bessere Online Features und bessere Hardware.

Da die Xbox 360 (mit Ausnahme von Japan) mehr User als die PS3 hat, sind Publisher natürlich mehr gewillt Spiele für die Xbox 360 zu machen, da hier die Verkaufschancen größer sind (daher wird Final Fantasy XIII auch nur in Japan exclusiv für die PS3 kommen, in Amerika und Europa kommt FFXIII auch auf der Xbox 360, da hier der Markt größer ist.

Mulitmedia:
Du kannst DVDs ansehen. Wenn Du die Xbox per HDMI oder einem VGA Kabel anschließt, skaliert die Xbox die Videos auch auf fast HD Qualität hoch.

Du kannst aber auch Filme von Deinem PC per Netzwerk auf die Xbox streamen und im Wohnzimmer schauen. Auch HD Videos, ohne dass Du für die Konsole ein BluRay oder HD DVD Laufwerk brauchst.

Die Musikbibliothek nimmt die Xbox auch von Deiner PC Festplatte an. Und falls Du auf dem PC schon Lieblings-Playlisten erstellt hast kannst Du diese direkt anwählen und abspielen.

Und das sogar mitten im Spiel. Die Xbox ersetzt dann die Musik des Spiels durch Deine eigene, und behält nur noch die Soundeffekte im Spiel, damit Du immer weißt was um Dich herum passiert.
Das kann die PS3 nur in einigen wenigen ausgewählten Spielen seit dem 2.41 Firmwareupdate.
Musik kannst Du von MusikCDs auf die Festplatte rippen, oder aber einfach ein beliebiges USB Laufwerk anschließen und von da Deine Musik abspielen lassen.

Und wenn Du ein oben genanntes Windows mit Media Center hast, kannst Du mit der Xbox auch Live TV oder aufgezeichnete Fernsehsendungen ansehen. Und mit einem Plugin auch im Web surfen. Und zwar mit voller Internet-Explorer Kompatibilität.

Und was die anderen Leute wegen Lautstärke sagen:
Die Xbox ist beim Abspielen von Medieninhalten flüsterleise. Beim DVD Spielen schaltet sie extra in einen Stromsparmodus, um weniger Hitze und somit weniger Lüftergeräusch zu erzeugen.

Nach dem Dashboard Update im Herbst soll man auch auf Wunsch Spiele auf die Festplatte kopieren dürfen. Das eliminiert dann das Rauschen des Disc Laufwerks und die Xbox ist auch beim Zocken still…

Besserer Preis:
Die derzeit im Handel erhältliche PS3 mit 40GB und standard TV Kabel kostet knapp 400 Euro und kann keine PS2 Spiele Spielen.

Die Xbox 360 Elite mit 120 GB Platte, Headset, Netzwerk- HDTV- und HDMI Kabel kostet 369 Euro und kann auch keine PS2 Spiele spielen.

Online Features:
Mit dem kommenden Firmwareupdate im Herbst/Winter kannst Du Dich mit Deinen Freunden online treffen und beispielsweise Fotos untereinander austauschen und Euch via Headset oder Text-Chat unterhalten.
Das unterhalten mit Freunden funktioniert bei der Xbox 360 jederzeit. Egal ob Du eine DVD schaust, spielst oder Musik hörst.
Bei der PS3 kannst Du nur Textnachrichten an Freunde senden.

Diese Funktion ist mit der kostenlosen Xbox Silber Mitgliedschaft möglich. Du kannst sogar Leuten eine Nachricht schicken, die per MSN Messenger am PC sind.

Lediglich wenn Du online gegen andere Leute spielen willst, brauchst Du eine Goldmitgliedschaft die zwischen 40 und 50 Euro für 13 Monate kostet (je nachdem in welchem Laden Du sie kaufst).

Hardware:
Die Xbox 360 hat eine bessere Hardware für Spiele. Während der Cell Prozessor der PS3 durchaus eine enorme Rechenleistung an den Tag legt, wird er durch das langsame Speicherinterface gebremst.

Die PS3 kann knapp 50GB/sec durch den Speicherbus schicken. Selbst für simpelste Berechnungen einer High Definition 3D Grafik (Z-Sortierung und Füllen der Flächen) braucht man mehr als 60GB/sec.
Die PS3 erreicht das, indem sie die Daten vor dem Transfer erst komprimieren und dann wieder entpacken muss.

Die Xbox 360 hat mehr als 270GB/sec Speicherbandbreite und kann so Z-Sortierung mit transparenten Objekten, Füllen der Oberflächen, Anbringen von Bump Mapping Texturen, High Dynamic Range Rendering und Anti Aliasing machen.

Da der PS3 Grafikchip auf einem nVidia 6800 Chip-Design basiert, kann eine 50 Euro Grafikkarte für den PC bessere Grafiken herzaubern.

Was man der PS3 als enormen Vorteil einräumen kann: Sie ist der günstigste BluRay Player im Verhältnis Preis – Funktionsumfang.

Related Blogs

Ähnlich posts:

  1. Xbox 360 oder PlayStation 3? Aus eigener Erfahrung kann ich nur die Xbox 360 empfehlen.————————————-Vor und Nachteile der PS3: Vorteil: - Günstigster BluRay Player auf dem Markt. - Vorerst kostenloses Multiplayer im PSN.Nachteile: - Hardware weniger gut geeignet für Spiele...
  2. Xbox Preis-Duell Playstation 4 – Xbox One – Sony: „Wir wussten, dass wir einen guten Preis anbieten“ One Preis-Duell Playstation 4 – Xbox One – Sony: „Wir wussten, dass wir einen guten Preis anbieten“ Sony verkauft seine neue Spielkonsole Playstation 4 genau 100 Euro billiger als Konkurrent Microsoft seine Xbox One. Sonys Europachef...
  3. Xbox Xbox Shun!: Online-Kampagne gegen Microsofts Xbox-DRM Microsoft Xbox Shun!: Online-Kampagne gegen Microsofts Xbox-DRM Die Online-Kampagne Xbox Shun! soll gegen die von Microsoft geplante DRM-Politik auf der Xbox One mobil machen. Mehr:PC-WELTXbox One: Neue Microsoft-Konsole erscheint im November für knapp 500 Euro Während...
  4. WIe viel kostet mittlerweile eine PS3 im Saturn etc. ? Die großen Handelsketten wie Media Markt und Saturn sind bei Sony Konsolen einer Preisbindung unterworfen. Das bedeutet, dass Du eine PS3 Konsole in jedem Saturn für 399 Euro bekommst. Der Preis wird sich auch nicht...

Comments

8 Responses to “XBOX 360; oder Playstation 3?”

  1. Ben M on Juli 18th, 2008 23:30

    Playstation 3 – alleine schon wegen Metal Gear Solid 4 :P

  2. esserdaliam on Juli 18th, 2008 23:41

    playstation 3 oder ein moderner pc

  3. Harry C on Juli 18th, 2008 23:49

    Nintendo Wii!! Für den Rest gibtts nen PC

  4. Ulk on Juli 18th, 2008 23:52

    Handygames

  5. GagaGirl on Juli 19th, 2008 14:08

    eindeutig PS3, weil XBox microsoft ist.

  6. JapanFreak on Juli 19th, 2008 15:48

    Also ich würd dir auch ne Wii empfehlen , aber wenn du unbedingt einen von diesen beiden haben musst dann würde ich dir auch die ps3 empfehlen.
    Ich persönlich find se besser xD

  7. Gh0st on Juli 19th, 2008 22:04

    Ich würd dir ne Xbox 360 empfehlen, da man die noch hacken kann. Das heißt Spiel brennen kann.

  8. Arminator on Juli 21st, 2008 11:34

    Xbox 360.

    Du kannst ganz einfach mit diesem Entscheidungsgraphen herausfinden, welche Konsole die Richtige für Dich ist:

    Hast Du Freunde?
    .|
    +—> Nein –> Kauf eine PS3
    .|
    Ja
    .|
    Echte oder Internet Freunde?
    .|
    +—-> Echte —> Kauf eine Wii.|
    .|
    Internet
    .|
    V
    Kauf eine Xbox 360

    Aber Ernshafter: Diese Gründe machen die Xbox 360 zu einer besseren Wahl für eine Spielekonsole:

    Größere Spieleauswahl, bessere Multimedia-Unterstützung, besserer Preis, bessere Online Features und bessere Hardware.

    Da die Xbox 360 (mit Ausnahme von Japan) mehr User als die PS3 hat, sind Publisher natürlich mehr gewillt Spiele für die Xbox 360 zu machen, da hier die Verkaufschancen größer sind (daher wird Final Fantasy XIII auch nur in Japan exclusiv für die PS3 kommen, in Amerika und Europa kommt FFXIII auch auf der Xbox 360, da hier der Markt größer ist.

    Mulitmedia:
    Du kannst DVDs ansehen. Wenn Du die Xbox per HDMI oder einem VGA Kabel anschließt, skaliert die Xbox die Videos auch auf fast HD Qualität hoch.

    Du kannst aber auch Filme von Deinem PC per Netzwerk auf die Xbox streamen und im Wohnzimmer schauen. Auch HD Videos, ohne dass Du für die Konsole ein BluRay oder HD DVD Laufwerk brauchst.

    Die Musikbibliothek nimmt die Xbox auch von Deiner PC Festplatte an. Und falls Du auf dem PC schon Lieblings-Playlisten erstellt hast kannst Du diese direkt anwählen und abspielen.

    Und das sogar mitten im Spiel. Die Xbox ersetzt dann die Musik des Spiels durch Deine eigene, und behält nur noch die Soundeffekte im Spiel, damit Du immer weißt was um Dich herum passiert.
    Das kann die PS3 nur in einigen wenigen ausgewählten Spielen seit dem 2.41 Firmwareupdate.
    Musik kannst Du von MusikCDs auf die Festplatte rippen, oder aber einfach ein beliebiges USB Laufwerk anschließen und von da Deine Musik abspielen lassen.

    Und wenn Du ein oben genanntes Windows mit Media Center hast, kannst Du mit der Xbox auch Live TV oder aufgezeichnete Fernsehsendungen ansehen. Und mit einem Plugin auch im Web surfen. Und zwar mit voller Internet-Explorer Kompatibilität.

    Und was die anderen Leute wegen Lautstärke sagen:
    Die Xbox ist beim Abspielen von Medieninhalten flüsterleise. Beim DVD Spielen schaltet sie extra in einen Stromsparmodus, um weniger Hitze und somit weniger Lüftergeräusch zu erzeugen.

    Nach dem Dashboard Update im Herbst soll man auch auf Wunsch Spiele auf die Festplatte kopieren dürfen. Das eliminiert dann das Rauschen des Disc Laufwerks und die Xbox ist auch beim Zocken still…

    Besserer Preis:
    Die derzeit im Handel erhältliche PS3 mit 40GB und standard TV Kabel kostet knapp 400 Euro und kann keine PS2 Spiele Spielen.

    Die Xbox 360 Elite mit 120 GB Platte, Headset, Netzwerk- HDTV- und HDMI Kabel kostet 369 Euro und kann auch keine PS2 Spiele spielen.

    Online Features:
    Mit dem kommenden Firmwareupdate im Herbst/Winter kannst Du Dich mit Deinen Freunden online treffen und beispielsweise Fotos untereinander austauschen und Euch via Headset oder Text-Chat unterhalten.
    Das unterhalten mit Freunden funktioniert bei der Xbox 360 jederzeit. Egal ob Du eine DVD schaust, spielst oder Musik hörst.
    Bei der PS3 kannst Du nur Textnachrichten an Freunde senden.

    Diese Funktion ist mit der kostenlosen Xbox Silber Mitgliedschaft möglich. Du kannst sogar Leuten eine Nachricht schicken, die per MSN Messenger am PC sind.

    Lediglich wenn Du online gegen andere Leute spielen willst, brauchst Du eine Goldmitgliedschaft die zwischen 40 und 50 Euro für 13 Monate kostet (je nachdem in welchem Laden Du sie kaufst).

    Hardware:
    Die Xbox 360 hat eine bessere Hardware für Spiele. Während der Cell Prozessor der PS3 durchaus eine enorme Rechenleistung an den Tag legt, wird er durch das langsame Speicherinterface gebremst.

    Die PS3 kann knapp 50GB/sec durch den Speicherbus schicken. Selbst für simpelste Berechnungen einer High Definition 3D Grafik (Z-Sortierung und Füllen der Flächen) braucht man mehr als 60GB/sec.
    Die PS3 erreicht das, indem sie die Daten vor dem Transfer erst komprimieren und dann wieder entpacken muss.

    Die Xbox 360 hat mehr als 270GB/sec Speicherbandbreite und kann so Z-Sortierung mit transparenten Objekten, Füllen der Oberflächen, Anbringen von Bump Mapping Texturen, High Dynamic Range Rendering und Anti Aliasing machen.

    Da der PS3 Grafikchip auf einem nVidia 6800 Chip-Design basiert, kann eine 50 Euro Grafikkarte für den PC bessere Grafiken herzaubern.

    Was man der PS3 als enormen Vorteil einräumen kann: Sie ist der günstigste BluRay Player im Verhältnis Preis – Funktionsumfang.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes